#SVWSGE MMV – Wird schwer bei den Fischköpfen

Sonntag, Ostersonntag, 15.30 Uhr, auswärts ran bei den Fischköpfen des SV Werder Bremen. Meine Güte, die haben sich ordentlich berappelt in den letzten Wochen um sich dem Abstiegskampf doch zu entziehen. Respekt, liebe Bremer – ich gönne euch das.

Fallobst also sind sie nicht, die Nordlichter. Fallobst sind wir aber auch nicht. Nach 3 Siegen aus den letzten Spielen hat man sich in Bremen ordentlich Motivation geholt. Genau deshalb rechne ich durchaus mit einem mehr als spannenden Spiel am Ostersonntagnachmittag. Dumm für mich ist: es ist halt Ostern. Und ich werde um die Zeit vermutlich Kaffee trinkend, Kuchen essend und Eier suchend anders beschäftigt sein. Sei es drum.

Die Länderspielpause auf jeden Fall ist vorbei. Barkok mit einer mehr als ordentlichen Leistung, verlässt man sich auf diverse Presseartikel, Fabian mit einem Traumfreistoßtor für die mexikanische Nationalelf, alles in allem scheinen doch viele mit einer ordentlichen Portion gute Laune aus der Pause zurückzukommen.

Nicht gute Laune haben dürfte Salcedo, der sich das Schlüsselbein ruiniert hat. Oder Mascarell, der dann doch eine ärgere Verletzung hat als vorher angenommen. Verdammter Bockmist.

Bleiben wir also in der Abwehr angewiesen auf den agilen Abraham, den fahrigen Falette oder den rustikalen Russ in Kombination mit dem hoppeligen Hasebe. Das macht mir, das gebe ich gerne zu, an der einen IV-Position (vermutlich wohl Russ oder Falette) doch Bauchschmerzen und ich hätte nicht gedacht, dass mich das mal sorgen würde.

Aber unsere Eintracht wäre ja nicht unsere Eintracht, wenn sie nicht überraschen könnte. Leider, das wissen wir ja auch, geht das in beide Richtungen mit diesen Überraschungen.

Weil mir gerade mein eigenes Aufstellungsvorschautipptemplate abhanden gekommen ist würfele ich eben textlich unsere Aufstellung und würfele ein knappes, aber verdientes 1:2.

Honorarfordernder Hradecky
Fahriger Falette, hoppeliger Hasebe, agiler Abraham
Bissiger Boateng
Charmanter Chandler, Wuseliger Willems
Wilder Wolf, drolliger de Guzman
Jubelnder Jovic, raketenartiger Rebic

Fußnote: rechts-links-Positionen könnt ihr auch selbst ausdenken.

Also dann: auf den hart erkämpften Auswärtssieg!