#SGESVW – Überflüssig

Als ich gestern das Stadion verlassen habe, überwog eindeutig die Enttäuschung. Enttäuschung über zwei vollkommen überflüssiger Weise liegengelassene Punkte. Punkte die uns im weiteren Saisonverlauf noch bitter wehtun können. Aber man sollte über so etwas ja immer noch einmal schlafen, bevor man sich dazu äußert.

#SGEBVB – Na geht doch

Langsam läuft er sich ein, der Eintracht-Zug in der neuen Saison. Mit leichter Verspätung, irgendwie wie bei der DB halt, startet die Eintracht auch einen qualitativen Aufschwung. Nachdem die ersten Spiele ziemlich rumpelig waren, stets geprägt von langen Durststrecken im Spiel, sah das jetzt schon

#SGEInter – Halbvoll

Raus aus dem Stadion nach den mehr als 90 ereignisreichen Minuten kam mir die Erinnerung an diverse Spiele in der Ära von Nikowatsch, in denen es regelmäßig eine gute und eine schlechte Hälfte gab. So wie gestern eben. Während die Spieler der Eintracht in Halbzeit

#RBLSGE – 20 Punkte für einen

Heute mal ein Bericht direkt nach Spielende. Meine Stichpunkte aus der Livebetrachtung: Min. 0: Aufstellung wie gewohnt, inklusive der drei Stürmer. Wird langsam zur Gewohnheit. Und ausrechenbar für den Gegner. Min. 5: Intensiver Beginn, mit deutlichen Vorteilen für ErrBähEll. Min. 9: Eintracht startet deutlich verhaltener.