#BSCSGE – #SGE, du kommst hier net rein!

Samstag Abend, Flutlicht in Berlin, die Erinnerungen kreisen nur beim Anblick des großen Olympiastadionrunds (trotz der nur halbvollen Ränge) um den Pokalsieg im späten Frühling diesen Jahres. Schön sind sie, die Erinnerungen. Dumm nur, wenn nach dem Spiel eben diese Erinnerungen zwar schön sind, aber keine weiteren dazugekommen sind.

Ich bin ja geneigt, mir normalerweise erstmal an die eigene Nase zu fassen. Auch wenn es mir schwerfällt, ich versuche es trotzdem. Ich habe das Spiel gesehen, [...]  weiterlesen...

#SGEOM – Die Kür in langer Unnerhos’!

Donnerstag Abend. Es war kalt, wie erwartet. Eine Hilfe wart ihr nicht bei der Unterhosenfrage – 30:30, sodass ich eben den Kronkorken (nicht verwandt, nicht verschwägert) entscheiden ließ: die Anzahl war ungerade, also mit langer Unnerhos’. Ich habe es nicht bereut.

Unsere Eintracht grundrotiert, mit Russ, Falette, Willems, Tawatha und Gacinovic, dafür aus verschiedenen Gründen draußen Abraham, N’Dicka, de Guzman, Kostic und Rebic.

Eine Choreographie vom Feinsten vor Spielbeginn [...]  weiterlesen...

#SGEOM – Die Kür in langer Unnerhos’?

“Marseille? Eine schöne Stadt, da kann man guten Fisch essen. Oder sich ermorden lassen.”, so mein Stammtaxifahrer zum Flughafen letztlich, als ich genau dorthin durfte, auf eine kurze Dienstreise. Aber gut, heute sind wir ja zuhause. Quasi nur am Flughafen bzw. relativ nah dran.

Guten Fisch gibt’s da nicht. Von Morden hab ich auch noch nichts gehört. Hört sich in Summe also ganz gut an. Was wir aber haben: guten Fußball und Bier. Das sollte für einen schönen Abend reichen, [...]  weiterlesen...