SGEM05 – Zur Vollendung empfohlen.

Generationen. Es war Generationen von Eintracht-Fans, die mit dem Schiff, dem Bus, der Bahn oder dem Auto nach Mainz reisten und ohne oder nur mit einem Punkt wiederkamen. Dann waren mal keine Zuschauer zugelassen, und da gelang es. Am 9. Januar 2021 wurde er gebrochen,

#SGE, heute gibt’s nur eins. Augen nach Mainz

Heute steigt es also. Das erste Nachholspiel der quarantänegeplagten Hauptstädter. Sie dürfen in der schönen Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt antreten. Oder: Narrhallamarsch gegen Big-Shitty-Club. Kurz: ein Spiel, für das ein Eintracht-Anhänger mit Rückgrat normalerweise maximal eine gehobene Augenbraue übrig hat. Aber nicht heute. Denn einerseits kann man

#M05SGE – Kein Schiff wird kommen

Morgen findet die dreizehnte Auflage des Nicht-Derbys in der Stadt am Ufer des anderen Flusses statt. Und deshalb ist es jetzt mal wieder soweit. Gerade tun die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung besonders weh. Denn normalerweise würde ich mich morgen früh um halb acht auf den Weg

Vergolden. Jetzt.

Auswärtssieg in Wolfsburg. Ein starkes Lebenszeichen nannte ihn Adi Hütter. Sehr wahr. Nicht weniger, aber eben auch noch nicht mehr. Wenn man dieser und anderen Äußerungen der Protagonisten zuhört, stellt man fest, dass die Erleichterung wohl doch größer als nach außen kolportiert gewesen sein muss.