Unentschieden

Als ich gestern das Stadion verließ war ich mir nicht sicher, was gerade geschehen war. Hat die Eintracht nun einen Punkt gewonnen oder zwei verloren? Nach einer Nacht drüber schlafen würde ich sagen, wir haben nahezu das bestmögliche Ergebnis erzielt. Gegen starke Hoffenheimer, die gefühlt jederzeit mehr Torgefahr ausgestrahlt haben als die Adlerträger, mit einem verunsicherten Torhüter hinten drin und einer lahmgelegten Mittelfeldzentrale ist ein Unentschieden doch aller Ehren Wert.

 [...]  weiterlesen...

MaintrachtMatchdayVorschau

#SGETSG MMV – Weichen stellen erlaubt

Sonntag Abend ist es soweit, Heimspiel gegen Hoffenheim. Hoffenheim, in der Hand von Dietmar Hopp, dessen Sohn die Adler Mannheim im Eishockey führt und wiederum auch der Kopf des neuen Henninger Turms zu Frankfurt ist. Konstrukte überall.

Der Kampf um Europa – ein “6-Punkte-Spiel”

Drei Punkte Abstand trennen uns von Hoffenheim im Kampf um Europa, ein Tabellenplatz steht dazwischen. Hoffenheims Achillesferse: die Defensive, die haben ganz schön viele Gegentore bekommen. Aber vorne, da haben die richtig Wumms, die Hoffenheimer – [...]  weiterlesen...

Klappt nicht.

Auch mit etwas Abstand zu den Ereignissen von Samstag ist es mir nicht gelungen, mich zu entspannen. Dieser Punktverlust war so unnötig wie nur was. Und er steht leider in einer Reihe mit einigen anderen Spielen, bei denen die Mannschaft es wieder nicht 90 Minuten lang geschafft hat, ein Spiel konzentriert zu beginnen oder zu Ende zu bringen.

Dazu hatte ich ja hier schon mal etwas geschrieben: Motivationsfrage

Na klar, Hoffenheim ist sicherlich keine Laufkundschaft. Die sind schon ziemlich gut [...]  weiterlesen...