#SGEBVB – ein tiefblaues Auge

Eine unnütze Niederlage am Samstag Abend zur Topspielzeit. SGEBVB – Ein tiefblaues Auge. Das Spiel lässt sich eigentlich recht einfach in einige Blöcke zusammenfassen. Block 1 Die ersten 5 Minuten war das Auge tiefblau. Trapp hat seine Form über Weihnachten behalten und hat gerettet, gerettet,

#TSGSGE – Tat nicht Not

Machen wir es kurz. Wer mit einer Serie von sechs ungeschlagenen Spielen, wobei er die letzten drei Ligaspiele siegreich beendet hat, zu einer Mannschaft kommt, die gegen die SGE seit 2017 nicht mehr gewonnen hatte, der darf sich nicht so leicht die Butter vom Brot

#BOCSGE – Das Christkind sieht alles

Hochverdient mit Pauken und Trompeten in Bochum verloren. 2:0. Danny Blum, dem man ja fast ansehen konnte, dass es ihm ein kleines bisschen peinlich war, das Tor zu machen, so früh in der Partie, so generell. Und der Todesstoß kurz vor dem Ende. Eine Zweikampfquote

Quo vadis, #SGE?

Quo vadis, #SGE? Die Frage nach dem Spiel gegen Berlin. Die Frage auch schon davor. Die Antwort nehme ich vorweg: bergab, abwärts, mit ordentlichem Dampf. Was war da los am Samstag Nachmittag bei schönstem Wetter im Stadtwald? Quo vadis, Wetter? Es könnte der letzte schöne