Come and Go. #SGE-Sommerloch.

Ihr merkt es. Es ist Sommerloch, die Beitragsschlagzahl hier auf der Maintracht ist deutlich kleiner geworden.

Die Eintracht braucht Pause, die Spieler brauchen sie. Wir Fans brauchen sie, ich zumindest. Nach der anstrengenden Saison geht es zumindest mir so, und das finde ich für mich selbst schon sehr erstaunlich, ich habe noch nicht das “ich vermisse den Fußball” zurück. Früher ging das schneller.

Ich würde euch ja auch was erzählen zur Fußball-WM der Frauen oder zu den letzten Europa-Qualifikations-Nationalmannschaftsspielen. Da ich ja aber seit Jahren den Bundesjogi boykottiere und bei den Frauen schlichtweg eins habe, nämlich eine Nullkompetenz, dann lasse ich es.

Was wissen wir denn, Stand jetzt, so über die Eintracht? Jovic für eine Eintrachtrekordablöse weg, Rebic wird so bisschen zu Atletico getuschelt, ein gewisser Pedraza (wer oder was? Muss ich mal gleich youtube-Scouting betreiben) von Villareal wird gehandelt und Haller hat schon vor Wochenfrist den (Urlaubs)Club verlassen. Trapp und Hinteregger könnten teure, aufwändige Hängepartien werden. Und was sonst noch so kommen und/oder gehen mag, das wissen nur Bobic, Hübner und Co.

Naja, ich habe meine erste Woche Sommerurlaub hinter mir. Und wenn dieser Europacup wieder startet, dann habe ich meinen 2. Sommerurlaub. Könnte ein Omen sein, Entspannung und Urlaub und dazu die ersten Spiele.

Und jetzt, ihr da draußen, zum Titelbild: macht es wieder Affe. Döst den Sommer weg bis es wieder losgeht. Ich mach das jetzt einfach. Lasst es euch gut gehen.