#SGE 2021 Wünsche A-Z

Jahreswechsel, Wunschzeit. Hier kommen meine Wünsche rund um den Fußball und den Verein des Herzens. Und der Einfachheit halber alphabetisch sortiert.

A wie Anfangsviertelstunde nicht mehr verschlafen.
B wie Berlin. Da wollen wir wieder hin.
C wie Choreografien. Die möchte ich wieder sehen. Am liebsten am 13. Mai 2021. In Berlin.
D wie DFB-Pokal. Der könnte mal wieder nach Frankfurt kommen.
E wie Europa. Da wollen wir wieder hin. Aber dann mit Zuschauern.
F wie Frankfurt. Ist klar, oder?
G wie Geschichten um die Eintracht. Will ich mit euch zusammen 2021 wieder im Museum genießen.
H wie Hotel. Die Zimmer zum Pokalfinale in Berlin sind gebucht.
I wie Ilsanker. Auf dass er uns mit Leistung überzeugen möge.
J wie Jovic. Kommt er, oder kommt er nicht? Hoffentlich doch.
K wie Kölner Keller. Nachvollziehbare Entscheidungen wären schön.
L wie Linksaußen. Würde mich freuen, wenn der noch lange Kostic hieße.
M wie Meisterschaft. Das will ich noch erleben.
N wie Neuzugänge. Brauchen wir derzeit vor allem im Sturm
O wie Ordner. Sogar die habe ich vermisst und will ich wieder sehen.
P wie Pressing. Sollten die Eintracht wieder öfter spielen.
Q wie Querpässe. Brauche ich nicht mehr für den Rest der Saison.
R wie Römer. Es ist Zeit für einen Besuch auf dem Balkon.
S wie Schiedsrichter. Sie könnten uns manchmal gewogener sein.
T wie Tuta. Hoffentlich wird er ein guter Nachfolger für Abraham.
U wie Unentschieden. Hatten wir diese Saison eigentlich schon genug. Mehr Siege bitte.
V wie Viererkette. Werden wir sie bald wieder häufiger sehen?
W wie Waldtribüne. Da will ich wieder hin.
X wie Satz mit X. Hoffentlich steht das nicht am Ende über dem Saisonfazit.
Y wie Younes. Ich glaube, der wird uns noch ganz viel Spaß machen.
Z wie Zuschauer. Die müssen wieder in die Stadien. Hoffentlich bald.

Und natürlich wünschen wir allen Lesern und Fans der Frankfurter Eintracht und des Fußballs im allgemeinen und im speziellen einen guten Rutsch und einen guten Start in 2021. Bleibt vor allem gesund und uns gewogen.