MaintrachtMatchdayVorschau

#SGESVW MMV – MaintrachtMatchdayVorschau

Dienstag, 23.09.1997, 20 Uhr, Waldstadion. Eintracht Frankfurt (2. Liga) gegen SV Werder Bremen (1. Liga). DFB-Pokal. 35000 Zuschauer. Die Eintracht gewinnt überzeugend mit 3:0 durch Tore von Sobotzik, Janßen und Weber – begleitet von sowas wie einer “Vorläufer-Choreo” im Block G und Umgebung, als Tausende kleine Nordseetüten hochhielten und “Fischköpfe” skandierten. Irgendwie fand ich das damals mehr als witzig.

Heute, fast genau 20 Jahre später. Eintracht Frankfurt (1. Liga) gegen SV Werder Bremen (1. Liga). Nicht dienstags, freitags. Immer noch Waldstadion, nur etwas neuer. Werder, vor Wochenfrist wurde Trainer Nouri nach langanhaltender Erfolglosigkeit freigestellt. Verdammt, warum muss sowas immer uns passieren? Meine Stoßgebete vor 1 Woche wurden leider nicht erhört:

Lange Rede, kurzer Sinn. Fußball gespielt werden muss. Nach vorne. Mit Dampf. Die Onlinekollegen bei SGE4EVER titelten diese Woche HALLER: Können noch eine Schippe drauflegen, passend kommentierte hier ein User, dem ich zu 100 % zustimmen möchte:

“[…] Es würde schon reichen, keine Schippe runter zu nehmen. […]” (User zizou im verlinkten Artikel bei SGE4EVER)

Wünschenswert wäre ein annähernd so gutes Engagement wie im Spiel gegen den BVB. Dann sind die Bremer zu knacken. UliStein hat sich das diese Woche ja einmal genauer angesehen, das, was vielen von uns Sorge macht: es gibt sie, die Motivationsfrage.

Zurück zum Knacken. Wie stellt Kovac das an mit unserer Truppe? Hasebe könnte wieder dabei sein und in die 1. Mannschaft rutschen, Russ dafür wieder auf der Bank Platz nehmen. Die Offensive dürfte mit Haller und Rebic, die Mittelfeldfraktion mit Gacinovic, Boateng, Stendera sowie den taktischen Mischlingen Wolf und Willems gesetzt sein, hinten dann eben Abraham, Salcedo und Hasebe.

In Bild ohne Ton also ungefähr so:

Es gilt also, das nicht im Übermaß vorhandene Selbstbewusstsein der Bremer von Beginn an im Keim zu ersticken. Bloß nicht erst einmal kommen lassen, man muss denen gleich zeigen, wo der Adler kreist. Und das der Blick scharf genug ist und die Krallen geschärfter. Wechhaun, ganz und gar humorlos. Alles Andere würde mich enttäuschen. Auf nach Europa (gelle, Ergänzungsspieler?)!

In diesem Sinne, bleibt sauber. Man liest sich.