#B04SGE – Auf die Mütze.

Verloren. 1:4. Mein emotionsgeladener Tipp von Donnerstag Nacht wurde Realität. Tja, sagt mir ruhig, ich sei schuld, das nehm ich dann auf mich.

Nach etwa 60 Minuten ist die Mannschaft zerbrochen. Gründe dafür sind sicher vielfältig, ich fand die Startaufstellung ohne Stürmer schon mehr als daneben, ich war schlicht fassungslos. Boateng im Sturm war gefühlt nicht meins, wacker geschlagen hat er sich trotzdem. Die Umstellung von Bayer zur Halbzeit, da war unsere Eintracht hilflos und hatte kein Gegenmittel. Hasebe dann ins Mittelfeld zu ziehen, das hat gefühlt diese Saison noch nie funktioniert. Und das die Mannschaft nach etwa zwei Drittel des Spiels derzeit pumpt wie die prämittelalterliche Dampflok nach einem Mount-Everest-Marathon, das war gestern ja leider auch keine Premiere.

Es war halt einfach in Summe: nix, gar nix, Nullkommanix.

Und Mittwoch kommt die nächste Nagelprobe. Um ehrlich zu sein rechne ich nach wie vor mit einem nicht besseren Auftritt.

Die Kovacsche Geschichte wird in Summe immer unglaubwürdiger, auch wenn wir nix wissen. Und blutleer war er gestern nach dem Spiel, so dass ich vielen Anderen beipflichten muss: der Trainer muss weg, sofort, sonst klappt es auch mit der internen Motivation nicht mehr. Und dann wäre die Saison im Eimer.

Eine Übergangslösung, so sagte UliStein zu mir, könnte Pezzauioli sein. Der ist da, der kennt die Mannschaft, der kennt die Prozesse, und um für ein paar Wochen zu motivieren und noch ein bisschen Training zu gestalten, dafür würde es allemal reichen. Just my (our) 2 cents.

Die Umfrage von letzter Woche, aktiv bis Samstag, aber letztlich nur präsent bis “vor” dem Kovac-Thema, ergab folgendes Ergebnis:

Wo landet die Eintracht am Saisonende?

  • EL-Platz (5...6) (51%, 20 Votes)
  • übler EL-Platz (7) (26%, 10 Votes)
  • CL-Platz (2...4) (18%, 7 Votes)
  • drunter (8...) (5%, 2 Votes)

Gesamt: 39

Loading ... Loading ...

Heute, so glaube ich, würde das Ergebnis der Umfrage deutlich schlechter ausfallen.

Stolz bin ich auf unsere Fans. Auf das, was der Gästeblock abgezogen hat. Mancher mag das für übertrieben halten, immerhin hat es bei mir dafür gesorgt, dass ich richtig Bock auf nächsten Samstag habe. Auf das Spiel gegen Berlin. Auf das Stadion und das Umfeld und das drumrum. Und vielleicht wird die Woche ja nicht so mies wie ich befürchte.

Genießt den Sonntag, die Sonne und den Frühling. Lebbe geht weider, gelle?