Fuffzisch

Prognosen. Alle Welt veröffentlicht bzw. sammelt Prognosen, wie die kommende Bundesligasaison wohl enden wird.

Während die gesammelte Expertenschaft bei Blog-G die Eintracht nach vorläufigen Auswertungen irgendwo zwischen Platz 11,20 und 11,47 verortet (guggst du), setzt der Herr Ahrens in seiner grundsätzlich falschen Prognose den Club unserer Herzen auf Platz 10 (unfassbar).

Wir vom maintracht.blog haben uns entschlossen, der schnöden Hatz nach Tabellenplätzen derzeit noch eine gepfefferte Absage zu erteilen. Wir halten uns wie stets an die Worte unseres großen Sportvorstandes, der ja die stetige Verbesserung als Ziel seiner Arbeit ausgerufen hat.

Also, alles ganz einfach. Nachdem die Eintracht in der letzten Saison 49 Punkte erspielte und somit von der Maximalpunktzahl 53 liegen gelassen hat, was immerhin einer Quote von 48% entspricht, erwarten wir dieses Jahr fünfzig. Und zwar mindestens fünfzig Punkte auf dem Konto der Eintracht. Und dann sehen wir, wohin uns diese 50 Punkte von der Platzierung her bringen.

In den vergangenen zehn Jahren wäre man damit (in chronologisch absteigender Reihenfolge) 8., 5., 6., 5., 9., 7., 7., 6., 8., 8. geworden.

Mal sehen, vielleicht fällt uns noch etwas ein, wie wir in den kommenden Wochen und Monaten den Weg der Eintracht hin zu dem von uns vollkommen willkürlich gewählten visualisieren können. Man darf gespannt sein.