MaintrachtMatchdayVorschau

#TSGSGE MMV – MaintrachtMatchdayVorschau

Hoffenheim gegen Frankfurt. TSG gegen SGE. Tradition von 1899 gegen Tradition von 1899.

Moment. Denkpause.

Jetzt kommen sie vielleicht wieder alle aus den Löchern, die Meckerer. Tradition? Die doch nicht! Und wenn doch? Nur weil das Dorf neben dem Dorf, wo die heute so spielen, klein ist? Ja, auch mir gefällt das Konstrukt nicht, das Konstrukt des Mehrheitsinhabers Dietmar Hopp, der sich zu Tagen der Übernahme der TSG aus Hoffenheim mit stillen Anteilen und diversen Spielbetriebs-GmbHs trotzdem die Macht sicherte.

In diesem Internet, es ist wahrlich schon etwas her, einen Link habe ich nicht parat, da sagte ich damals im Blog-G, hey, Leute – mal ernsthaft. Hättet ihr so nen Sack voll Kohle, ob erarbeitet oder gewonnen oder wo auch immer her, das lassen wir einmal dahingestellt, was würdet ihr tun? Richtig. Ihr würdet, hättet ihr dann auch noch diese Vereinsliebe und -treue zur Eintracht, die Eintracht fördern. Und wenn ihr dann auch noch in irgendeiner Form aus der Wirtschaft kommen tätet, gewisse Kompetenzen habt, dann würdet ihr auch genauso versuchen, euch Anteile an der Macht als Gegenleistung ins eigene Portfolio zu bringen.

Deshalb mein persönliches Meinungsfazit: es gefällt mir nicht, ich kann es aber nachvollziehen. Und halte das Engagement dort immerhin noch für ehrenhafter als das Engagement bei z. B. einem gewissen anderen “Verein” mit 8 Mitgliedern. Ihrwisstschon.

Zurück zum Spocht.

Heimspiel in Hoffenheim, ungefähr eine Stunde Anreise aus Frankfurt, also ums Eck. Derby? Never, never, never. Dafür fehlt die Tradition – nicht beider Vereine, wie oben beschrieben – sondern die Tradition der Duelle gegeneinander. Vielleicht darf man es mal in 20…30 Jahren Derby nennen. Stürmisch sein soll es, kalt sein soll es, ein widerlicher Endherbstspieltag. 8 Spiele gab es in Hoffenheim, 2 Siege und 2 Unentschieden hat sich unsere SGE erkämpft. Der letzte Sieg dort: 4:0 im September 2012.

Hoffenheim hat sich in Heimspielen 11 Punkte erarbeitet, die SGE in ihren Auswärtsspielen ebenso 11 Punkte. Mathematisch-ingeneurisch gewürfeltes Ergebnis damit: 0:0. Seht auf meine Worte (außer ihr lasst euch das hier vorlesen, dann hört eben auf sie). Ob es jetzt ein gutes Omen ist, dass wir quasi in Hoffenheim ähnlich Dampf auf der Tribüne machen wie zuhause? Egal. Auswärts bleibt auswärts bleibt auswärts.

Ich denke, da ja doch “alle” verletzungsfrei aus der Länderspielpause zurückkamen, die Eintracht wird sich leicht verändern und Gacinovic wieder von Beginn an auf dem Platz stehen. Das könnte dann so aussehen:

Und jetzt so? Auf zu einem Auswärtssieg. Schön wäre es, dann hätte man es wenigstens warm im Herzen.

Bleibt sauber, man liest sich.

Ein Gedanke zu „#TSGSGE MMV – MaintrachtMatchdayVorschau

Kommentare sind geschlossen.