#SGEBMG MMV – Fohlen zähmen, jetzt!

Freitag abend, 20.30 Uhr, Heimspiel der Eintracht. Parallel dazu: die seit 1 Jahr gebuchten Karten für die örtliche Fastnachtssitzung. Also: nix hinfahren, nix fernsehen, maximales Erlebnis heute: Ergebnisticker auf der Smartwatch. Dazu jedoch: gute Unterhaltung, reichlich Bier und gute Freunde – nur eben nicht mit Fußball auf der großen Bühne.

Es kommen: die Fohlen vom Niederrhein, die Borussia aus Mönchengladbach.

Der Duden dazu so: Fohlen, das:

  1. neugeborenes bzw. junges Pferd
  2. (von Eseln, Kamelen, Zebras) neugeborenes bzw. junges Tier

Spielen wir jetzt heute Abend also gegen Pferde oder gegen Esel, gar gegen Zebras (nee, die scheiden aus, hallo, Duisburg!) oder Kamele? Werden wohl Pferde sein, für Esel sind die Gladbacher in den letzten Jahren zu clever, sowohl in Personal-, Transfer- als auch in der eigentlichen Fußballarbeit, finde ich. Die sind doch ganz gut marschiert und haben sich entwickelt. Chapeaux!

Nichts desto trotz sind es Fohlen, nur Fohlen. Schauen wir uns das mal aus dem erzieherischen Blickwinkel an: Kinder kann man erziehen, Fohlen sind Kinder von Tieren. Dann lassen wir mal den ausgewachsenen Adler-Opa auf das Fohlen los und zeigen ihm, wie es funktioniert: mit Täuschung. Bei Opas darf man ja als Kind durchaus mehr als zuhause um am Ende doch zu lernen, dass vielleicht Papa recht gehabt haben könnte. Vielleicht geben wir also heute diesen Fohlen einfach ihren Freiraum, lassen sie machen – und schlagen dann eiskalt zu. So mein Modell. Zeit wäre es, das auch einmal zuhause hinzukriegen. Ich wiederhole mich. Und ihr seid von Wiederholungen genervt, was solls.

Und welche Mannschaft sollen wir auf den Platz schicken? Abraham ist immer noch kaputt, Russ zwar wieder fit, ich rechne aber mit keiner Änderung zu letzter Woche. Das hieße dann eben:

Ich könnte jetzt noch Wiederholungen schwingen, so von wegen Engagement, Leidenschaft, Leistung, Wille. Lass ich aber. Wisst ja selbst, dass wir da zuhause noch etwas Nachholbedarf und ggf. Glücksbedarf haben. Macht was, Eintracht, auch daheim. Die Gelegenheit in der Bundesliga scheint so günstig wie nie.

Also, Adler-Opa, pack deine Erfahrung aus und erleg das Fohlen. Heute Abend. In diesem Sinne, auf Euch und den Heimsieg: Forza SGE! und auf uns Daheimgebliebenen heute: Helau!

Fohlen zähmen, jetzt!

2 Gedanken zu „#SGEBMG MMV – Fohlen zähmen, jetzt!

Kommentare sind geschlossen.