Zwiebelrostbraten #VFBSGE

Ein Spiel wie ein Zwiebelrostbraten. Man dünstet kurz und knackig die Zwiebeln an, haut kurz bei großer Hitze das Stück Fleisch in die Pfanne und dann lässt man sich das Mahl gemütlich auf der Zunge zergehen.

Aber immerhin passt das Spiel zur Grippe (oder zum grippalen Infekt? Wer weiß das schon?) aka Männerschnupfen, mit dem ich auf legal kaufbarer Droge auf der Couch gammelnd heute dieses Gegurke verfolgen durfte.

In Augsburg – nix. In Stuttgart – nix. Merkwürdig war mein Empfinden zum Spiel ohnehin, okay, es kann auch an der Krankengeschichte liegen, aber hierzu, treffend für mich, ein Auszug aus Twitter:

Sportsfreunde, ich habe mich erwischt, doch in der massiven Doppelbesetzung die Lücke der Eintracht gefunden zu haben: wenn Boateng und Mascarell nicht da sind wird es schlichtweg eng im Aufbau des Spiels.

Über das Slapstickgegentor – sorry, Lukas – gehst du raus musst du irgendwie ran, sonst bleib halt drin im Kasten gibt es nix zu sagen. Bemüht waren sie irgendwie, aber zustande kam nix, weil der VfB schlichtweg auch gut verteidigt hat. Ohne dieses Ding wäre es wohl 0:0 ausgegangen.

Zum TV: der Skykommentator hat mir mal wieder die letzten Nerven geraubt, nahezu an der Grenze zur absoluten Inkompetenz. Die Spitze für mich umschrieb ich bereits während des Spieles:

Aufregung bringt mir heute nix. Deshalb fasse ich mich kurz heute und höre jetzt auf. Was auch und gerade daran liegt, dass mein Kopf platzt. Gute Besserung an alle, die auch auf der Welle der Grippe mitschwimmen.

 

6 Gedanken zu „Zwiebelrostbraten #VFBSGE

  1. 1

    Dann bleibt ja nur ein “Gute Besserung”. Für Dich. Und unseren Kickern fürs nächste Spiel.

  2. 2

    Einspruch. Wenn Lukas nicht rausgeht kann der VFB Stürmer relativ frontal kurz vorm Tor abschließen. Lukas drängt ihn also nach außen und ist aus 11m-Gründen vorsichtig.
    Das das Scheißding dann am End aus sehr spitzem Winkel und trotz der Anwesenheit zweier SGE Verteidiger reingeht, ist neben dem Fehler von Abraham der anzuprangernde Grund für das Tor. Lukas nicht.

  3. 3

    Ich bin ja eher bei der Murmel was das Tor angeht. Ist halt Dreck, weil dieses blöde Spiel ansonsten ein klassisches Nullnull war.

  4. 4

    Ja, ok. Abraham war der Auslöser. Dennoch, meine Meinung darf ich haben, wenn der rausgeht muss er auch irgendwie agieren. Sich in der letzten Sekunde anders zu entscheiden gefiel mir halt persönlich nicht.

  5. 5

    Natürlich darfst Du deine Meinung haben, lieber Korken. Murmel und ich haben halt recht, nenne es die Weisheit des Alters. 😀

Kommentare sind geschlossen.