#Update2805

Wolf wohl weg — Trainervorstellung in dieser Woche — Umbruch zu erwarten

Wie mehrere Gazetten übereinstimmend und teilweise sich aufeinander beziehend berichten, ist sich Marius Wolf mit Borussia Dortmund einig. Schade, aber so ist das Geschäft. Wünschen wir ihm, dass er nicht ein zweiter Sebastian Rode wird. Wohlhabend aber ohne Spielzeit.

Quellen: hierhier und hier.

Als Ersatz sind Christian Fassnacht von YB Bern und Jonathan Bamba vom AS St. Etienne vorgesehen.

Quelle: hier und hier.

Aber vor allen Transferentscheidungen wird wahrscheinlich die Trainervosretllung im Laufe dieser Woche liegen. Der neue, Adi Hütter, kommt ja nun ohne Pokalsieg zum Pokalsieger, hat also ‘nur’ die Meisterschaft im Gepäck. *Ironie off*

Wenn man den in mehreren Portalen bzw. Zeitungen genannten Namen glauben darf, wird es auch dieses Jahr wieder einen deutlichen Umbruch geben. Danach stehen Simon Falette, Taleb Tawatha, Gelson Fernandes, Marc Stendera, Marijan Cavar, Danny Blum, Mijat Gacinovic, Aymen Barkok, Daichi Kamada und Branimir Hrgota auf der Kippe, und das Thema Alex Meier schwelt ja auch noch.

Das würde im (nicht zu erwartenden Maximalfall) bedeuten, dass elf Spieler den Club verlassen würden und zumindest zu einem Großteil 1:1 ersetzt werden müssten.

Meine Meinung: Falette, Tawatha, Fernandes, Stendera und Hrgota sollten eine neue Herausforderung suchen; Cavar, Gacinovic und Blum haben eine neue Chance verdient und Barkok sowie Kamada sollte man ausleihen.

Und gebt bitte Alex Meier einen neuen (gern auch leistungsbezogenen) Vertrag.

Ein Gedanke zu „#Update2805

  1. 1

    Nun ja. Wie in der Ära Bobic üblich, ist von uns nichts nach außen gedrungen. Alles also reiner Spekulatius.

    Aber um deine Meinung zu kommentieren: Womit hätte sich Blum ein Bleiben verdient? Mit seinem peinlichen Auftritt in Mainz? Wir sollten doch inzwischen ein anderes Niveau anstreben. Ebensowenig sind wir der Gnadenhof für Meier. Er hatte doch einen Schlusspunkt, kaum zu toppen.

Kommentare sind geschlossen.