#Update0606

Sieben Spieler der Eintracht fahren zur WM — Sommerfahrplan veröffentlicht — Supercup terminiert

Zur WM 2018 in Russland wurden schlussendlich sieben Spieler nominiert, die bei der Eintracht unter Vertrag stehen. Die beiden Mexikaner Carlos Salcedo und Marco Fabian, Ante Rebic für Kroatien, Luka Jovic für Serbien, Gelson Fernandes für die Schweiz. Der Japaner Makoto Hasebe wird die Elf seines Heimatlandes sogar als Kapitän auf den Platz führen. Außerdem ist Frederik Rönnow, der ab dem 01.07. bei der Eintracht unter Vertrag steht, für den Kader der Dänen nominiert.

Same procedure as last year – Wie schon vor der Saison 2017/18 wird die Eintracht auch dieses Jahr zwei Trainingslager in der Sommerpause durchführen. Vom 7. bis 15. Juli in den USA, Salt Lake City und Philadelphia, und 29. Juli bis 4. August in Gais in Südtirol. In den USA wird es zwei Testspiele geben, am 10. gegen Real Salt Lake City und am 14. gegen Philadelphia Union, beides MLS Teams. Trainingsbeginn ist übrigens der 2. Juli. Und bereits am 5. Juli geht es in einem ersten Testspiel gegen den Offenburger FV.

Und dann wurde das erste Endspiel der neuen Saison bereits terminiert. Am 12. August geht es um 20:30 Uhr gegen die Bayern aus München um den Supercup. Diese werden erstmals mit ihrem neuen Trainer Niko Kovac antreten, und es wäre schön, wenn der Cup gleich in Frankfurt bleiben würde.