#S04SGE – Finger runter

Gut, heute gegen die Grubenasseln aus Gelsenkirchen. Zugegebener Maßen keiner meiner Lieblingsvereine, ob mit oder ohne den Knurrer aus Kerkrade. Dafür auf unserer Seite ganz sicher ohne Haller und Gacinovic und eventuell ohne Rode. Dafür aber mit genügend Alternativen im Kader laut Aussage unseres Trainers.

Für mich ist es ganz einfach. Die haben von den letzten acht Spielen sieben verloren, wir sieben gewonnen. Wer soll da die Arena wohl siegreich verlassen? Ich tippe in guter Tradition der Serie ein 3:0 für die Adler.

Gibt es mehr zu schreiben? Eigentlich fast nicht. Bis auf die Diskussion, die mir seit einigen Tagen ziemlich aufstößt. Die Frage, wer der bessere Fan ist, gern noch mit Schuldzuweisungen und ähnlichem Blödsinn garniert, so aussagen wie die Ultras nehmen uns die Karten weg, oder die Nicht-Ultras seien nur Klatschpappenfans, sagt mal Leute, geht’s noch?

Der Eintracht scheint gerade mal wie auf dem obigen Symbolbild so richtig die Sonne aus dem Allerwertesten, und Ihr habt nichts besseres zu tun als euch in irgendwelchen kleingeistigen Nebenkriegsschauplätzen zu verlieren?

Und das beziehe ich auf alle. Die Ultras könnten gern mal von Ihrem hohen Ross der vorausgesetzten Überlegenheit runter kommen, genauso wie die blödsinnigen Diskussion zum Thema Support ohne Ultras derzeit so was von irrelevant sind, unfassbar.

Ganz ehrlich, die Eintracht hat die Chance, die beste Saison seit Christi Geburt oder zumindest seit den achtzigern zu spielen, und hier (sprich dem Internet) verliert man sich in solchen blödsinnigen Diskussionen?

Das kann doch nicht ernstgemeint sein.