#SVWSGE – Minus zehn Prozent

Die Eintracht hat mal wieder verloren. Zum ersten Mal nach elf Spielen in der Liga, erstmalig nach der Niederlage gegen den VfL Wolfsburg am 11. Dezember 2020, Premiere nach 77 Tagen und im Jahr 2021. Hatte der Trainer eine Vorahnung? Wie meinte er bei der

#SGEBSC – ein DREIfach donnerndes UFF!

19. Bundesligaspieltag, auf ein neues Corona-Geisterspiel im Stadtwald. Berlin war da. Also genauer gesagt, Berlin kam, sah, ging. Und der Berliner Bär schläft nach wie vor (siehe auch: Beitragssymbolbild). Ein DREIfach donnerndes UFF! Zur Halbzeit steht es 0:0. Und meine kleine Twitter-WhatsApp-SonstWo-Bubble ist sich da

Stein auf Stein – von #SCFSGE zu #DSCSGE

Stein auf Stein, so kann man durchaus die Saison der Eintracht betrachten. Immer etwas weiter, mal schlechter, mal besser. Genauso war es auch in Freiburg. Wir legten früh, sehr früh, einen riesigen Stein als Fundament. Younes Tor, woah, war nur die logische Konsequenz der ersten

#SGESCP – Spiegelbild

Das letzte Saisonspiel ist vorbei. 3:2 gegen den SC Paderborn, den Tabellenletzten, der schon seit einigen Wochen als Absteiger feststeht. Und in gewisser Weise war dieses Spiel ein Spiegelbild der Saison. Es gab gute Phasen, durchwachsene Phasen und wirklich schlechte Phasen. Aber es gab keinerlei