#BaselSGE – Zahnlos

Ausgeschieden. Ziemlich sang- und klanglos ausgeschieden. Das ist es, was vom gestrigen Abend übrigbleibt. Angetreten mit großen Ambitionen, das nahezu unmögliche doch noch zu erreichen, bleibt am Ende des Tages nur die Ernüchterung.

Die Ernüchterung darüber, dass es eben nicht langt, die elf anscheinend besten Spieler aufzustellen, die sich auch sicherlich über die ganze Spielzeit bemüht haben, wenn dann im letzten Drittel des Platzes keinerlei Zug zum Tor vorhanden ist. Bezeichnend für das gestrige Spiel ist, dass keine einzige richtige Torchance kreiert wurde. Gleichzeitig musste Kevin Trapp jedoch mehrfach in höchster Not im eins gegen eins retten.

Wenn dann noch Kostic außer Form ist, Kamada diverse Köhler-Gedenk-Pirouetten einbaut, Dost zu umständlich spielt und Silva nahezu ein Totalausfall ist, dann kommen solche Spiele wie gestern raus. Sprich: nahezu alle Spieler, die normalerweise offensiv den Unterschied bei der Eintracht machen sollen, standen gestern neben den Schuhen.

Für mich wirkte gestern auch der Trainer etwas ratlos, was vielleicht auch an der sehr begrenzten Auswechselbank lag. Denn einige der Wechsel konnte ich mir erklären, andere nicht. Dass man mit Hasebe versucht, mehr Struktur ins Spiel zu bringen, gekauft. Mit Paciencia einen neuen offensiven Akzent für Silva setzen zu wollen, auch vollkommen nachvollziehbar. Aber warum bringt man für den wie immer bienenfleißigen Rode den wieder dezent hüftsteifen Ilsanker? Und warum muss Da Costa, den ich als sehr gut im Spiel wahrgenommen habe, für Chandler weichen?

Wenn man all das eben gesagte zusammennimmt, dann muss man an dieser Stelle ganz klar sagen, so haben wir im Europapokal nichts verloren. Dann ist halt im Achtelfinale Schluss. Schade, aber ist so.

Andererseits hat man nun die Gelegenheit, den Kader in Ruhe auf die Liga und den DFB-Pokal vorzubereiten, noch die eine oder andere Feinjustierung bei Zu- und Abgängen umzusetzen und damit mit einer kompakten, verjüngten (?), aber auf jeden Fall mit einer fokussierten Mannschaft die neue Spielrunde in der Liga aufzunehmen.