#SGERBL – Trend fortschreiben

von UliStein

Nach dem befreienden Sieg gegen Werder vom vergangenen Wochenende gilt es, die Serie der ungeschlagenen Spiele fortzusetzen. Und das gegen diesen „Verein“ aus der Nähe von Markranstädt, dessen Mannschaft es in den vergangenen sechs Jahren nie geschafft hat, in Frankfurt zu gewinnen. Zwei Siege in der Liga und einer im DFB-Pokal, dazu vier Unentschieden sind die bisherige Bilanz.

Zum Start der ersten von vielen, vielen englischen Wochen gehe ich davon aus, dass der Coach die vermeintlich stärkste Mannschaft nominiert, denn noch sind ja alle fit und ausgeruht. Für mich bleibt nach wie vor die Frage, ob man nicht mal Smolcic eine Chance geben sollte, und dem wirklich katastrophal in die Saison gestarteten N’Dicka mal eine Ruhepause vor der jetzt anlaufenden Terminhatz zu geben. Ansonsten wüsste ich nicht, was man derzeit an dem in Bremen erfolgreichen Team so ändern sollte, daher sieht das für mich so aus:

Ansonsten hätte ich gern einen Sieg gegen die derzeit punktgleichen Gäste, deren Name hier nicht genannt werden muss. Alles was dazu zusagen ist:

#SGERBL #neinzuRB Meine Jacke hat mehr Tradition als unser nächster Gegner 🦅 pic.twitter.com/UuRLPgtl0w

— 𝟬𝟲𝟵 (@Vorwahl069) August 31, 2022

An alle, die heute ins Stadion gehen, habt einen angenehmen Nachmittag. Ich bin leider verhindert, bin dann aber pünktlich zur Premiere in der Champions-League wieder am Start.

Titelbild: Cathrin Mueller/Getty Images

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner