#SGErcsa – Mission possible

Ganz ehrlich, das geht heute gut aus. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Mannschaft sich die Chance auf die Gruppenqualifikation für die Europa-League 2019/20 noch entreißen lässt.

Natürlich ist eine 0:1 Niederlage im Hinspiel nicht die ideale Startposition; natürlich ist die Mannschaft noch nicht komplett und der wohl derzeit abschlussstärkste Stürmer im Kader nicht spielberechtigt; natürlich gibt es die eine oder andere Verwerfung im Kader.

Aber verflixt nochmal, die Jungs sind letztes Jahr bis ins Halbfinale gestürmt, haben namhafte Gegner aus Marseille, Lissabon und vielen anderen europäischen Fußballmetropolen geschlagen. Dann werden sie doch diese weiß Gott nicht übermächtigen Franzosen noch schlagen können. Und das mit dem sprichwörtlichen 12. Mann im Rücken.

Meine ersten Gedanken für den Artikel waren mehr abwägend. So nach dem Motto, was spricht dafür und was dagegen. Aber davon bin ich ganz schnell abgekommen. Denn darum geht es nicht. Heute ist eine Energieleistung gefragt, heute zählt der Wille. Und wenn dann noch ein Fußballfest rauskommt, umso besser.

Denn ich bin mir sicher, wenn die Qualifikation gelingt, dann ist das der notwendige Schwung, den die Mannschaft braucht. Denn, davon bin ich nach wie vor überzeugt, sie wurde sinnvoll verstärkt und ergänzt, muss sich jetzt finden und dann wird sie eine Saison spielen, an die wir uns noch lange erinnern.

Und wenn man mich nach meinem persönlichen Gefühl fragt, ich glaube Rebic bleibt. Ich kann es nicht begründen, es ist einfach so ein Gefühl. Und er wird dann einen sensationellen Sturm des Willens und der Kraft zusammen mit unserem Neuzugang Bas Dost geben.

Da freu ich mich drauf.

Ach ja, und dann freue ich mich auf den Samstag Sonntag, auf die Rückkehr von Friedhelm in den Wald, das erste Heimspiel von Bas Dost und vieles mehr.

Wir werden im Rahmen dieses Spiele eine große Aktion für #1BierfuerElliot durchführen, doch dazu wird Korken am Samstag noch was schreiben.

Jetzt geht es erstmal um Europa.

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.