Vergolden. Jetzt.

Auswärtssieg in Wolfsburg. Ein starkes Lebenszeichen nannte ihn Adi Hütter. Sehr wahr. Nicht weniger, aber eben auch noch nicht mehr. Wenn man dieser und anderen Äußerungen der Protagonisten zuhört, stellt man fest, dass die Erleichterung wohl doch größer als nach außen kolportiert gewesen sein muss. Verständlich. Aber natürlich nur ein Anfang.

Denn der Sieg darf nur ein positiver Auftakt einer extrem wichtigen Woche sein. Denn diese Woche wird die finalen Weichen stellen in einer durch die Umstände extrem fordernden Saison. Und hier rede ich nicht nur von der Pandemie, nein auch von dem unglücklichen Umstand, durch die EL-Quali zu müssen, diversen Verletzungen und personellen Enttäuschungen sowie einem komischerweise die ganze Saison über instabilen Teamgefüge.

Und trotz aller Probleme und Widrigkeiten, das Nachholspiel in Bremen sowie das Heimspiel gegen Mainz sind die Chance, sich endgültig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden sowie positive Energie für die Herausforderungen in Liga, DFB-Pokal und Europa-League zu sammeln.

Personell bietet es sich an, an das Spiel gegen Wolfsburg anzuknüpfen und die Mannschaft, die erstmalig seit längerem hinten wieder relativ sicher stand, nahezu unverändert wieder auflaufen zu lassen. Eine starke Defensive verbunden mit einer schlagkräftigen Offensive kann der Schlüssel gegen wiedererstarkte Bremer sein. Vielleicht sollte man sich überlegen, mit Bas Dost (für Kamada?) einen Spieler aufzustellen, der bei Standards mit dem Kopf stärker ist. Denn bekanntermaßen haben die Bremer von allen Vereinen in Liga eins die meisten Tore nach Standards bekommen.

Und dann ist man auf der Zielgerade. Noch vier weitere Spiele in der Liga, mindestens eins noch in den beiden Pokalwettbewerben. Und da ist dann alle möglich. Vor allem im Europa-Pokal könnte eine Überraschung drin sein, wo man zwar die schlechte Ausgangsposition aus dem Hinspiel mitbringt, dafür aber die wiedererlangte Wettkampf-Routine in die Waagschale werfen kann.

Aber das kommt danach. Nach der Woche der Wahrheit. Denn wie gesagt, der überraschende Sieg gegen Wolfsburg wird nur mit Siegen gegen Bremen und Mainz richtig wertvoll.