#SGEBMG – Fickshice!

Zugegeben, der Titel stand für mich schon vorher fest. Ich dachte und hoffte wirklich, dass wir eine ordentliche Packung kriegen und sich das Thema Trainer Adi Hütter damit erledigt. Vercoachen, merkwürdig Aufstellen, das hat mir bis zum letzten Spiel dann ja wirklich schon mehr als gereicht.

Und jetzt kamen die Fohlen. Und Adi Hütter stellt um, und wie. Mit der Aufstellung konnte man deutlich sehen: ja, wir wollen spielen, wir wollen agieren, wir wollen uns bewegen. Und bis auf die ersten 2 Minuten, in denen ich ja zeitweise dachte: oha, bauen die anderen da Druck auf!, lief das ja richtig richtig gut. Hasebe räumte ab und holte sich gelb ab, kurz darauf das 0:1. Das machte mir um ehrlich zu sein sogar spielerisch weniger Sorgen, moralisch allerdings doch.

Dann kam die Stunde der Eintracht. Hinteregger hat den Ball, kein Spieler zum Anspielen in sinnvoller Position und mit geWUMMS! in den Strafraum, Handelfmeter. Ich fand ja, das war schon berechnend. So beknackt ist sie eben, die aktuelle Handspielregel. Ausgleich. Dann Führung. Boah, stark! Dann holt sich Vadder Abraham in seinem vorletzten (!!!) Heimspiel die gelbe Karte ab. Da wurde es mir schon ganz schön dummelisch, Abraham das Heißblut und Hasebe schon mit gelb, dazu Hinti, der wie UliStein schon so schön schrieb dieser Tage, auch mal gerne übermotiviert abräumt. Gefahr, Alarmstufe rot!

Und dann Barkok. Barkok! BARKOK! Alter, habt ihr das gesehen? Ja? Nein? Egal. Ihr müsst, egal wie! Was für ein Gedribbel, was für ein Weltklassetor und das 3:1. Erleichterung. Geil, sie können es ja doch, wenn man sie denn lässt, gelle Trainer, haben wir das jetzt begriffen? Halbzeit.

Denke ich mir: wenn der jetzt nicht ganz doof ist, dann wechselt er hinten wenigstens einen der beiden Gelb-Verwarnten aus (berechtigt oder unberechtigt gelb ist jetzt egal, sie haben sie). Nix. Bistduverrückt? Schimpfte ich.

Halbzeit 2 also. War jetzt die erste Halbzeit die Gute? Bitte ja, aber lass die zweite Halbzeit jetzt nicht die Schlechte sein. So schlecht war das alles nicht, unsere Eintracht nahm sich zurück, beherrschte das Spiel. In Minute 71, ich finde nach wie vor deutlich zu spät und jetzt sogar auf falscher Position, kommt Kohr für Younes. Die Gelbfraktion darf weitermachen. Ich schäume auf.

Und wir können weiter alles überspringen bis Minute 80. Bumm machts, Vadder Abraham foult. Korken denkt sich: das wars. Es gibt eine Rudelbildung. Und Vadder geht, mit gelb-rot. Das es da gegen Gladbach rot hätte geben müssen wegen Tätlichkeit, meiner Meinung nach, geschenkt. Nicht zu ändern. Warum da der VAR das anders sieht entzieht sich völlig meinem Verständnis. Völlig! 10 gegen 11 also, noch 10 + x Minuten. Ich schäume. Zumal wir dann Ilsanker für Silva bringen. Defensiver, ja, ok. Aber den Stürmer raus, 10 Minuten nix mehr nach vorne? Heiß! Und Ilsanker, hüstel hüstel.

Ich sagte zu meiner Frau im Sarkasmusmodus: Ilsanker wirds schon richten.

Und dann Barkok. Barkok! BARKOK! Alter, habt ihr das gesehen? JA? Nein? Egal. Ihr müsst, egal wie!
Was für ein Gedribbel, was für ein… dämlicher Tritt auf den Huf quasi auf der 16er-Linie. Elfmeter Gladbach, 90. Minute. 3:2.

Ich sagte zu meiner Frau im völligen Nüchternmodus: Ilsanker wirds schon richten. Fragt sie: wie meinst du das? Es wird 3:3 ausgehen, sage ich.

Bumm. 3:3. 90.+5. Minute. Ich schäumte richtig auf. Im Stadion wäre vor mir der Sitz vermutlich nur aus einem Grund ganz geblieben, weil da Felix, der Bundespolizist seinen Dauerkartenplatz hat. Der ist übrigens ein ganz normaler Mensch und kein abgedrehter Polizist. Felix, was ich sagen will, du fehlst. Wie die Sitznachbarn alle. Das nur mal wieder so als Anmerkung.

Kommen wir zum Kern des Übels. Ich weiß, es gibt hierzu viele Meinungen. Aber meine Meinung ist jetzt erst recht fest. Das war vercoacht, mal wieder. Einer von beiden, Abraham oder Hasebe, hätte mindestens (!) zur Halbzeit rausgemusst. Man sagte mir z. B. auf Twitter, man könne doch Abraham nicht rausnehmen, den Capitano, es habe ja auch prinzipiell alles gut gestanden.

Ich sage: doch, man hätte müssen! Ergebnis serviert, gestern. Abraham ist ab Ende Januar weg, wenn nicht jetzt, wann dann kann sich eine neue Abwehr einsortieren? In den 1,5 Wochen Winterpauseunterbrechung? Nein. Das geht für mich auf Hütter. Genau wie auch die Ilsanker-Defensiv-Variante ohne Bewegung nach vorne ab Minute 82. Und den doppelten Wechsel in der 90.+2. beim Stand von 3:2 (!!!) Rode/Barkok vs. Kamada/da Costa, das verstehen doch auch nur andere Menschen und nicht ich. Kamada war mir da zu offensiv (für noch 3 Minuten!!!), da Costa hängt ja auch nach wie vor allem hinterher. Kinder, echt jetzt?

Ich möchte neue Impulse auf der Bank. Ich möchte das nicht mehr. Defensive Zerstöreraufstellungen ohne Erfolg. Wechsel die man nicht versteht oder die zu spät kommen. Und eine Mehrbelastung wie Europacup haben wir ja auch nicht. Ich kann das nicht mehr. Sorry, Adi Hütter. Magst sicher ein netter Kerl sein, aber es passt nicht (mehr). Für mich. Skibbe 2.0-Saison schrieb mir sogar jemand gestern Abend per WhatsApp. Soweit bin ich noch nicht, aber Angst, die habe ich.

Das Spiel hätte alles ins Positive lenken können. Jetzt ist es für mich einfach eins: ein Symbolbild für ein verkrotztes 2020. In allen Belangen. Fickshice.

2 Kommentare

  1. Ja – jetzt ist er „froh“, der Korken.

    Dank dem Betrüger Stindl, einem unterirdischen Schiri, 23 Minuten Nachspielzeit, einem Schönspieler Barkok, der leider nur schönspielen kann, musste er nicht von einem Sieg unserer Mannschaft berichten.
    Er hatte seine Meinung nämlich bestimmt schon vorher fix…
    Nur eine Vermutung, aber ich beobachte das häufiger bei Fans, das Meinungen „verkrusten“ und sich auch bei guten Leistungen nicht mehr ändern.
    Beobachte das übrigens auch bei mir selbst bei der Personalie Trapp, den alle super finden und nie kritisieren – auch er ein netter Kerl, aber ich finde bei ihm in jedem! Spiel zusammenfassend mehr Schatten als Licht.
    Ich verspreche aber, mich zu bessern, wenn er mal zu Null spielen sollte.
    Vermutlich wird das sofort geschehen, wenn Hütter entlassen wird… 😉

Kommentare sind geschlossen.