#SGEBVB – ein tiefblaues Auge

Eine unnütze Niederlage am Samstag Abend zur Topspielzeit. SGEBVB – Ein tiefblaues Auge. Das Spiel lässt sich eigentlich recht einfach in einige Blöcke zusammenfassen. Block 1 Die ersten 5 Minuten war das Auge tiefblau. Trapp hat seine Form über Weihnachten behalten und hat gerettet, gerettet,

Frohe Weihnachten!

Ein Jahr neigt sich dem Ende, ein privat verrücktes Jahr für vermutlich jeden von euch. Ein sportlich verrücktes Jahr für unsere SGE, eine Menge Aufregen, eine Menge Spaß, zu wenige Zuschauer, sportliche Entwicklung, sportliche Nackenschläge, von allem etwas dabei. Danke, dass ihr uns lest. Danke,

#SGEM05 – Hinrundenfinale!

Hinrundenfinale! Am Samstag, 15.30 Uhr, Bundesligaprimetime! Die Eintracht zuhause vor voraussichtlich ausverkauftem Haus (15.000 Zuschauer) gegen den Nachbarn von der anderen Flußseite, die Jungs aus Mainz. Junge Junge, was die diese Saison abliefern, das ist schon aller Ehren wert. Eigentlich begann es für die Mainzer

#BMGSGE – What the fuck?

What the fuck? Lesende, wir haben in Mönchengladbach gewonnen! Und trotz des knappen 3:2 und echt harten 20 Minuten muss ich konstatieren: und wie! What the fuck? Herr Schiedsrichter, sie waren ja etwas indisponiert. Etwas neben der Spur. Überfordert. Ich hoffe und wünsche mir nicht,