#COVID19de – Leider in eigener Sache

Eigentlich hatten wir uns – ohne es jemals abgesprochen zu haben – vorgenommen, die verdammte Pandemie nur im Zusammenhang mit dem Fußball und unserer Eintracht zu erwähnen. Denn wir sind ein Fußball-Blog und es reden heute schon viel zu viele Menschen zu viel zu vielen

#SGEFWK – Schnappatmung

Länderspielpause. Wie eigentlich immer wird diese Zeit bei den Vereinen mit Freundschafts- oder auch Testspielen überbrückt. So wie auch gestern bei der Eintracht. Und zwar trat die Mannschaft von Adi Hütter mit einem Kader von 14, 15 Spielern gegen die Würzburger Kickers an. Und sie

Hausverbot für Thomas B.

Fußball und Politik sind normalerweise einfach keine gute Mischung. Fußball und eine Haltung aber schon. Und das zeigt die Frankfurter Eintracht seit Jahren. Vereint gegen rechts, gemeinsam gegen alle ausländerfeindlichen Tendenzen, gegen Hetze und alle Auswüchse, die unsere demokratische Gesellschaft bedrohen. Da passt kein Blatt

Testbild

HZ: Wiedwald – Abraham, Russ, Ndicka – Torro – da Costa, Cavar, Allan, Willems – Paciencia, Haller  HZ: Wiedwald – Chandler, Knothe, Falette, Beyreuther – Stendera, de Guzman – Müller, Gacinovic, Blum – Jovic Was haben wir gesehen? Eintracht in der ersten Hälfte im 3-5-2