#SVWSGE – Nachklapp

Seufz. Ich bin euch ja noch etwas schuldig. Die Noten zum Spieltag. Etwas, was ich mir eigentlich gern ersparen würde, da ich fürchte, dass meine Noten nicht zum Ergebnis passen werden.

#31 Trapp – ohne ihn hätte das ein ziemliches Debakel werden können. Mindestens drei hundertprozentige machte er zunichte, sicher wie zu besten Tagen und seine Abwürfe bzw. Abschläge, ein Genuss. 14 Punkte

#19 Abraham – ein Schatten besserer Tage. Ist es wirklich nur die lange Verletzungspause oder ist er nicht fit ins Spiel gegangen? Er stand komplett neben sich, das 0:1 war grausam. 4 Punkte
#20 Hasebe – hatte alle Hände voll zu tun, die Patzer seiner Nebenleute zu kompensieren. Klappte nicht immer. Und vollkommen ohne Chance, das Spiel von hinten raus zu lenken. 7 Punkte
#3 Falette – wenn das ein ins Schaufenster stellen sein sollte, es war umsonst. An beiden Gegentoren beteiligt, fand nie ins Spiel und die Einstellung zu Ball und Gegenspielern. 3 Punkte

#24 da Costa – er kommt nach der Winterpause noch nicht wieder ins rollen. Grottige Performance nach vorn und hinten mehrfach vogelwild. 4 Punkte
#6 de Guzman – wirkte auf mich seltsam unbeteiligt. Das einzige, was mir auffiel, war der Freistoß in der Anfangsphase. 5 Punkte
#17 Rode – schwächer als gegen Freiburg, die Lösung mit Fernandes scheint besser zu passen. Musste mehr ausbügeln, ein paarmal mit ziemlich knackigen Fouls. 6 Punkte
#10 Kostic – schwächer als gewohnt, kam eigentlich erst gegen Ende, als seine Gegenspieler nachließen, zu Offensivaktionen. 7 Punkte

#4 Rebic – bester Feldspieler. Dreh- und Angelpunkt der Offensive, schoss das 1:1, beteiligt an der Entstehung des Elfers. Auf dem Weg zu alter Bestform. 13 Punkte
#9 Haller – unermüdlich unterwegs, den Kopfball in der 18. Minute muss er machen. Elfer sicher verwandelt. 10 Punkte
#8 Jovic – Schlusslicht im Triumvirat, ich fand ihn zu weit hinten platziert und er wirkte auf mich gehemmt. Hätte in der Nachspielzeit (mal wieder) der Held werden können. 8 Punkte

#11 Gacinovic – kam für de Guzman und gab dem Spiel mehr Drive und Struktur. Bewerbung für die Startelf gegen den BVB. 9 Punkte
#23 Russ – ersetzte Abraham, machte das defensiv sehr solide. Rettete einmal in höchster Not. 9 Punkte
#21 Stendera – kam spät für Rode.