Transferzeit

Funkstille herrscht auf dem Gang. Nicht mal der Flurfunk kolportiert noch irgendwas und irgendwen. Obwohl und obgleich ich nach wie vor der Meinung bin, dass uns eine souveräne Verstärkung im Mittelfeld, ein Lenker mit Köpfchen, mit Charakter, wirklich und wahrlich gut tun würde. Aber ich wiederhole mich.

Drehen wir den Spieß mal um. Da munkelt man, dass der Falette-in-die-Türkei-Deal wieder massiv wackelt, weil man sich dort dessen Gehalt nicht leisten kann – Financial Fair Play und so. Und der Jetro Willems, den es auf die Insel verschlagen hat, ausgeliehen, mit Transfer in Anbahnung, der reißt sich das Kreuzband. Da rechne ich also nun auch mit einer Retournierung zum Ende der Leihe, irgendwie. Schade für Jetro, der scheint mir ein feiner Kerl zu sein und er schien ja in England durchaus aufzublühen.

Und was machen wir jetzt? Wir drehen uns in der Transferzeit im Kreis und warten aufs Wochenende, mal wieder Samstag, mal wieder 15.30 Uhr. Inklusive Rhöner Bratwurst und diversem Abbel auf dem Erzeugermarkt zuvor. Das immerhin verspricht ein schöner Tag zu werden.

Wenn die Ergebnisungewissheit nicht wäre. Aber was sage ich… jetzt ist erstmal Wochenhalbzeit. Mal sehen, was noch so passiert, in der Transferzeit. Vielleicht ja sogar bis zum Wochenende…?

3 Kommentare

  1. Es sind noch 9 Tage bis zum Transferschluss!
    Und wir kennen doch FB❗
    Und ganz ehrlich: deine obigen Wünsche unterschreibe ich ja – aber woher nehmen⁉

Kommentare sind geschlossen.