Der Bobic beim Wontorra

Der Bobic beim Wontorra, lauthals versprochen vom Fredi selbst, es ginge um die Eintracht. Ja, ging es, immerhin ganze 15 Minuten, nachdem man die Kölner Misere beleuchtet hatte.

Um was ging es?

Spannend war es, zumindest für mich, weil ich einen recht ordentlichen Blick auf das bekam, was man wohl Außenwahrnehmung nennt. Die Außenwahrnehmung unserer Eintracht. Man diskutierte Bobics Erfolgsgeschichte nach der Freistellung in Stuttgart, die Zeit, die er zum Lernen, Fortbilden und Vernetzen [...]  weiterlesen...

Halbvoll oder Halbleer?

Sieben Spiele. Drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Pures Mittelmaß, nicht nur in den Augen von Peppi Schmidt. Also ich finde zehn Punkte nach sieben Spielen ok. Aber mehr halt auch nicht. Und jetzt kommen bis Ende Oktober noch die Reise nach Hannover, das Gastspiel des BVB in Frankfurt und die Kurzstrecke nach Mainz. Dazwischen noch DFB-Pokal in Schweinfurt. Resümee: Ende des Monats wissen wir, wo die Reise (vorerst) hingeht.

Vier Punkte aus den drei Spielen wären für mich zufriedenstellend. [...]  weiterlesen...