Motivationsfrage

Zehn Spieltage sind absolviert. Nach dieser Anzahl Spieltage wollte Niko Kovac eine erste Zwischenbilanz zu der noch jungen Saison ziehen. Da möchten wir natürlich nicht zurückstehen.

Ein Blick auf die Tabelle sieht zunächst einmal nicht so fürchterlich aus. Platz 10, 15 Punkte bei 11 zu 10 Toren. Hochgerechnet würden die 15 Punkte am Saisonende 51 Punkte bedeuten; gesichertstes Mittelfeld, eventuell ein Startplatz im Europapokal. So weit, so gut. 10 kassierte Tore sind aller Ehren wert, [...]  weiterlesen...

Halbvoll oder Halbleer?

Sieben Spiele. Drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Pures Mittelmaß, nicht nur in den Augen von Peppi Schmidt. Also ich finde zehn Punkte nach sieben Spielen ok. Aber mehr halt auch nicht. Und jetzt kommen bis Ende Oktober noch die Reise nach Hannover, das Gastspiel des BVB in Frankfurt und die Kurzstrecke nach Mainz. Dazwischen noch DFB-Pokal in Schweinfurt. Resümee: Ende des Monats wissen wir, wo die Reise (vorerst) hingeht.

Vier Punkte aus den drei Spielen wären für mich zufriedenstellend. [...]  weiterlesen...

5er-Kette in Theorie und Praxis

Wir haben es alle gesehen, zuletzt am Samstag gegen Leipzig. Die derzeitige taktische Ausrichtung der Eintracht funktioniert nicht. Es findet keinerlei vernünftiger Spielaufbau statt. Dadurch hängen die Stürmer in der Luft. Sie können versuchen, die Bälle fest zu machen und für nachrückende Spieler aufzulegen bis sie schwarz werden. Es rückt keiner nach.

Meiner Meinung nach liegt die Crux in der von Kovac bevorzugten Fünferkette gepaart mit den seit dieser Saison bevorzugten zwei Stürmern. [...]  weiterlesen...