#SGEInter – Halbvoll

Raus aus dem Stadion nach den mehr als 90 ereignisreichen Minuten kam mir die Erinnerung an diverse Spiele in der Ära von Nikowatsch, in denen es regelmäßig eine gute und eine schlechte Hälfte gab. So wie gestern eben.

Während die Spieler der Eintracht in Halbzeit eins eher eine von Respekt und Vorsicht geprägte Leistung zeigten, ging es in Halbzeit zwei deutlich besser und deutlich mehr zur Sache. Für mich waren subjektiv beide Hälften jeweils von einem Spieler geprägt:

In der ersten Hälfte [...]  weiterlesen...

#SGETSG – Stimmungsbild

Leider war es unseren engagierten Feldreportern leider nicht möglich, alle ca. 50 Transparente, die sich mit dem hessischen Innenminister beschäftigt haben, zu dokumentieren. Wir haben uns daher entschlossen, uns auf obiges Bild zu beschränken. Wir denken, dass es die Stimmung sehr gut wiedergibt. Fortsetzung folgt. Wahrscheinlich im Stadion und vor Gericht.

#SGETSG – jetzt zählt es

Letztes Jahr hatte die Eintracht nach dem 23. Spieltag 39 Punkte und grüßte von Platz drei mit einer Tordifferenz von +6. Und heute? Platz 6 mit 37 Punkten und einer Tordifferenz von +16. Stand jetzt. Der Unterschied in der Tordifferenz könnte etwas mit unserem neuen Trainer zu tun haben. Hüstel.

Nichtsdestotrotz kann man das wohl mit Fug und Recht als gute Ausgangsposition bezeichnen. Aber vor Beginn des 24. Spieltags eben auch nicht als mehr. Fünf Punkte bis zum ersten Champions-League-Platz, [...]  weiterlesen...