#SGE – Niemandsland, Wende oder Ende

24 Spiele sind gespielt in der Saison 2021/22, 72 Punkte waren möglich, von denen die Eintracht nur magere 31 Punkte auf ihr Konto buchen konnte. Eine Saison, die nach einer rumpeligen Startphase bis zur Winterpause eigentlich ganz vielversprechend lief, in der stets Kontakt nach oben

#SGE – Kopfsache. Ausschließlich.

Eigentlich ist das doch nicht zu fassen. Da gewinnt die Mannschaft der SGE nach gefühlt hundert Anläufen mal wieder beim FCBäh. Da schlägt die Eintracht im Europapokal den etatmäßigen Champions-League-Teilnehmer Olympiakos Piräus im Waldstadion verdient mit 3:1. Und dann verliert man gegen die Truppen aus

#SGE – Trapp oder was?

Wenn man derzeit ein bisschen durch die sozialen Medien streift, sei es Twitter oder was auch immer, fällt einem eines auf: die beginnende Diskussion um Kevin Trapp. Der eher durchwachsene Saisonstart unseres Nationaltorhüters wird von den dort schreibenden Fans und Journalisten immer weniger goutiert. Zu

Hütchenspiele

Hütchenspiel. Ein Glücksspiel, üblicherweise. Hier im Training aber doch eher eine Übung für Körper und Geist, genauer gesagt für Schnelligkeit und Konzentration. Soll ja in der Bundesliga, so hört man, doch sehr wichtig sein, sich darum auch zu kümmern, wenn man eben schneller als der