Besteht noch Hoffnung für den Fußball?

Die Frage, die mich so umtreibt. Eine für mich wichtige Frage. Denn Geld schießt Tore, sagt man. Oder auch: Geld schießt keine Tore. Sagt man auch. Bier auf Wein, das schmeckt fein. Wein auf Bier, das lob ich mir. Bier auf Wein, dass lass sein. Wein auf Bier, bleib weg von mir. Was stimmt also? Ich will einmal versuchen, dem Komplex etwas auf den Grund zu gehen.

Dafür aber legen wir erst einmal die Basis. Tabellenstände an den Spitzen der Ligen, schauen wir einmal nach: Deutschland, Italien, [...]  weiterlesen...

Fünfzig plus X

Vor dem Beginn der Saison hatten wir von maintracht.blog ja schon mal eine Zielvorstellung von 50 Punkten ins Spiel gebracht, die die Mannschaft des Herzens dann bitte zu erreichen hätte (https://maintracht.blog/2018/08/23/fuffzisch/).

Nach dieser sehr erfreulich verlaufenen Hinrunde hat die Eintracht entspannende 27 Punkte auf dem Konto, mit denen sie den sechsten Platz der Liga belegt, nur vier Punkte hinter den Champions-League-Rängen. Und um den Erfolg so richtig rund zu machen, ist die [...]  weiterlesen...

Fröhliche Maintrachten!

Da war es also, das letzte Spiel der Hinrunde – gegen den FC Bayern. Abgebrühter, knapp 70 Minuten die bessere Mannschaft, trotz gefühlt extremer Jammer-Fallsucht, die aber – Schulschung! – nicht das Spiel entschieden hat.

Adi Hütter hat die Truppe defensiver auf den Platz gestellt, das war völlig in Ordnung, wenngleich auch nicht punktbringend. Da machste halt nix. Und was wir hier schon oft hatten, die Abwehr ist ein Löcherkäse, so ohne Abraham und Hasebe. Und das ist [...]  weiterlesen...