Berlin has fallen

Da haben wir sie nun, noch vor dem 1. Bundesliga-Spieltag, die goldene Ananas. Berlin has fallen. Mit einer fantastischen Glanznichtleistung der fast kompletten Truppe beim Regionalligisten in Ulm.

Rönnow im Tor, von vielen (schon wieder) verteufelt, möglicherweise noch etwas zu zaghaft (das kann man ihm beibringen!) und deshalb unglücklich wirkend, aber meiner Meinung nach (noch?) nicht das große Problem oder Thema.

Die Abwehr ein Hühnerhaufen, obgleich personell unverändert. Hasebe irgendwie [...]  weiterlesen...

Mission Berlin #3 – Ulm

Ob Rom, Mailand oder London, Moskau, Wien oder …

… dann halt, doch, ganz einfach, Ulm!

Da ist er, der ganz offizielle Saisonbeginn. Die Euphorie scheint mir doch deutlich gedämpfter als im Vorjahr, als so gefühlt alle, die ich kannte, auf Verdacht ihre Zimmer in Berlin gebucht hatten. Man könne sie ja kurzfristig absagen. Dieses Jahr hörte ich das von (Moment, ich zähle nach, kann etwas dauern…) ziemlich genau 0 (null) Menschen.

Macht ja nix. Nächstes Jahr ist ja hoffentlich zum [...]  weiterlesen...

Begegnung

Am vergangenen Freitag war es endlich so weit. Meine persönliche Begegnung mit dem Pokal. Matze Thoma und das Team vom Eintracht-Museum hatten die Fördermitglieder geladen, sich ein persönliches Bild zu machen.

Und es war gelungen. Begleitet von einigen Fläschchen Eintracht-Hausmarke konnte man die Aufzeichnung des Spiels auf der Großleinwand verfolgen, ein paar Häppchen genießen und – natürlich – den Pokal in Augenschein und auch in den Arm nehmen. Sofern der am Freitag als [...]  weiterlesen...