#SGESTA – Sprunghöhe

Da steht man vor Spielbeginn vor dem Museum und der Nebenmann meint plötzlich, seine Erwartungshaltung sei ganz schön hoch und ihm tue die Mannschaft deswegen leid. Wenn das jemand noch vor zwei, drei Jahren zu mir gesagt hätte, hätte ich mich nach seiner bevorzugten Droge

#SGEInter – Halbvoll

Raus aus dem Stadion nach den mehr als 90 ereignisreichen Minuten kam mir die Erinnerung an diverse Spiele in der Ära von Nikowatsch, in denen es regelmäßig eine gute und eine schlechte Hälfte gab. So wie gestern eben. Während die Spieler der Eintracht in Halbzeit

Hammer.

Da kommt man wie die anderen 46999 Zuschauer auch frühzeitig in den Stadtwald. Das ganze Stadion summt wie ein einziger Bienenstock, vor Nervosität und vor Gerüchten. Über den Ärger mit der Staatsmacht, aber hauptsächlich aus Vorfreude auf ein hoffentlich historisches Ereignis. Und dann kam sie.

#ApollonSGE – Ihr habt doch einen Gott am Apfel!

Da ist er, der Donnerstag. Europacup, Europacup, am Donnerstag! *sing* Zuerst einmal: ich beneide all die, die da unten auf Zypern in der Sonne braten, ihre Allerwertesten ins Meer packen, fremdländischen Schnaps oder Wein zu sich nehmen, schlemmen, faulenzen und die Eintracht sehen. Okay, ich