Goldener Scheißhaufen

Freitag, der 13., Nomen est Omen heute?

Ich darf hier ja bloggen, hat man mir gesagt. Ich darf das fakten- und informationsbasiert machen, hat man mir gesagt. Ich darf emotional sein, hat man mir gesagt. Deshalb meine Vorwarnung: heute ist das alles irgendwie informationsbasiert, aber ich bin geladen. Es besteht die Möglichkeit, dass meine Verwirrung heute deutlich lesbar ist, vielleicht ist sie es aber auch nicht.

Eigentlich, so war der Plan, wollten wir diese Woche mal was Neues machen. Nämlich [...]  weiterlesen...

Mutmaßungen und Zukunftsblicke

Gestern erschien in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein Interview mit Wolfgang Steubing, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Eintracht Frankfurt Fußball AG. Zum Nachlesen: hier entlang!

Zu Allererst: ich empfinde das Interview als höchst nebulös, es gibt Einblicke in die Zukunft, die aber bewusst hinter der Tür gehalten werden.

Kapitalrücklagen

Die Eintracht arbeitet mit dem zuständigen Finanzamt in Fulda, um hier zu klären, ob Geldgeber ohne Schenkungs- oder Erbschaftssteuer der Eintracht Geld zur Verfügung [...]  weiterlesen...

Die Mär von der Multikultitruppe

“Es war einmal ein liebes, nettes kleines Plaudertäschchen, dass jeder, der es auch nur sah, sofort lieb hatte. Am Allerliebsten hatte das Plaudertäschchen seine liebe Eintracht, die gar nicht wusste, was sie ihm alles preisgeben sollte.

Einmal schenkte die Eintracht ihm ein tolles Gerücht. Und weil das Gerücht sich so gut verkaufen lies und dieses Gerücht gar nicht aufhören wollte zu existieren, nannte man das Plaudertäschchen nur noch Plaudergerüchtchen.

Eines Tages erzählte [...]  weiterlesen...