Benni, der Mittelstürmer

Wir schreiben Samstag, den 21. August 2004. Die Eintracht aus Frankfurt (gerade mal wieder in Liga 2 beheimatet) gastiert in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Ligarivalen Rot-Weiß Erfurt. Das zähe Spiel endet nach 90 Minuten 1:0. Das Tor des Tages erzielt ein gewisser Patrick

Kader Teil 2 – die Systeme

Unberechenbarer will man sein. Das hat Niko Kovac für diese Saison als Ziel ausgegeben. Ob mit Dreier-, Vierer- oder Fünferkette, mit einem oder mit zwei Stürmern. Alles soll möglich sein und die Variabilität soll ein Markenzeichen der Eintracht 2017/18 werden. Die Zu- und Abgänge ich

Familiensaisoneröffnungsspektakel

Sonntag Mittag, auf geht’s, Familie einpacken und ab in den Stadtwald. Vor gar nicht so langer Zeit, nach einem Spiel mit Saisoneröffnung um den „Frankfurt Main Finance Cup“ gegen Madrid, dem ich noch so als „kinderloser Fußballfan“ beiwohnte, nach dem ich sagte: das machst du

#SGEBSE – Team of the day

Das Spiel gegen Betis Sevilla in Wiesbaden ist der letzte ernsthafte Test vor dem DFB-Pokal-Auftakt gegen TuS Erndtebrück. Und ich denke, es wird mit folgender Startaufstellung begonnen: Hradecky (1) – Abraham (19), Hasebe (20), Knothe (35) – Chandler (22), Fernandes (5), Willems (15) – Besuschkow